In der Waldorfkinderkrippe werden sieben Kinder im Alter von 0 - 3 Jahren in der Zeit zwischen 7.30 Uhr - 13.30 Uhr betreut.

 

Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind eine kostbare Zeit. Die Waldorfkinderkrippe Herrenberg möchte dieser Verantwortung mit einer Pädagogik begegnen, die sich an den Bedürfnissen des kleinen Kindes orientiert. Die Waldorfkinderkrippe ist kein Kindergarten im Kleinen, sondern hat eine ganz eigene Zielsetzung. Dem kleinen Kind wird durch die vertraute Beziehung zur Erzieherin, durch ihre kinderpflegerischen Tätigkeiten, Ansprache und Rituale eine schützende Hülle geboten, in deren Geborgenheit es sich wohlfühlen und gesund entwickeln kann. 

Der Alltag ist so gestaltet, dass er das selbstständige Spiel und die freie Bewegung des kleinen Kindes fördert. Dazu braucht es eine geordnete, zur Gewohnheit gewordene Tagesstruktur, die ihm innere Sicherheit vermittelt. Rhythmus und kleine, liebevolle Rituale helfen dabei. Vielfältige Natur- und Spielmaterialien laden das kleine Kind ein, verschiedene Sinneserfahrungen zu machen. 

Ein weiteres Element ist das gemeinsame Essen an einem liebevoll gedeckten Tisch und in ruhiger Atmosphäre. Gesang in Liedern, Sprache in Sprüchen und Fingerspielen ergänzen den gesamten Tages-, Wochen- und Jahresablauf. Das Spielen im Freien ist täglicher Bestandteil unserer Arbeit mit den Kindern. 

Impressum

Schloßstraße 31

71083 Herrenberg-Gültstein

Kindergarten: 07032/972144

Kinderkrippe: 07032/ 972151

info@sterntaler-waldorfkinder.de

 

Vorsitzende: Katrin von Hochmeister

 

Öffnungszeiten

Kinderbetreuung:

Montag - Freitag

von 7:30 Uhr bis 13:30

 

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag - Freitag von 7:30 bis 8:30 Uhr

und von 12:30 bis 13:30 Uhr